Wechselpräpositionen

In dieser Lektion lernst du Präpositionen Wechselpräpositionen kennen die Mal mit Dativ und Mal mit Akkusativ stehen. Am Ende findest du interaktive Übungen dazu.

Was sind Wechselpräpositionen?

Wie du dich vielleicht aus der Lektion über die Präpositionen erinnerst, erfordert jede Präposition die Verwendung eines der 4 Fälle in der deutschen Sprache. Der Großteil der Präpositionen erfordert einen bestimmten Fall, doch einige können sich nicht entscheiden und stehen daher Mal mit Akkusativ und Mal mit Dativ. Das sind die Wechselpräpositionen.

Zu den Wechselpräpositionen gehören: in, an, unter, über, auf, vor, hinter, neben, zwischen.

Wann benutzt man nach Wechselpräpositionen den Akkusativ und wann den Dativ?

Das ist ganz einfach:

Wenn wir mit der Präposition anzeigen, „wo“ sind etwas befindet und damit einen Zustand beschreiben, dann verwenden wir den Dativ.

Wenn wir mit der Präposition anzeigen „wohin“ sich etwas bewegt und damit eine Bewegung beschreiben, dann verwenden wir den Akkusativ.

Zum Beispiel:

  • „Ich sitze in dem Sessel.“ (Ich sitze und bewege mich nirgendwo hin, das ist ein Zustand, daher steht nach dem „in“ ein Dativ.)
  • „Ich setze mich in den Sessel.“ (Ich bewege mich aus einer stehenden Position in eine sitzende Position, das ist eine Bewegung, daher steht nach „in“ ein Akkusativ)

ein hund und ein sessel

In der Tabelle siehst du einen Vergleich der Verwendung von Präpositionen – Mal mit Akkusativ, Mal mit Dativ:

Präpositionmit Dativ - keine Bewegungmit Akkusativ - mit Bewegung von A nach B
anDas Bild hängt an der Wand.Ich hänge das Bild an die Wand.
auf Die Vase steht auf dem Tisch.Ich stelle die Vase auf den Tisch.
hinterIch warte hinter dem Laden.Gehe hinter den Laden.
inIch habe alles in der Tasche.Ich packe alles in die Tasche.
nebenDer Tisch steht neben der Wand.Stelle den Tisch neben die Wand.
überÜber dem Tisch hängt ein Bild.Ich hänge ein Bild über den Tisch.
unter Unter dem Tisch sitzt ein Hund.Der Hund setzt sich unter den Tisch.
vorVor dem Tisch sitzt eine Katze.Die Katze setzt sich vor den Tisch.
zwischenDer Tisch steht zwischen den Stühlen.Stelle bitte den Tisch zwischen die Stühle.

Es gibt einige Verben, die entweder auf eine Bewegung oder einen Zustand hinweisen. Zum Beispiel die Verben „legen“ und „liegen“. Das „legen“ stellt eine Bewegung dar, während das „liegen“ eine Situation/einen Zustand beschreibt. Daher kommt die Verwendung des Akkusativs nach der Präposition im Satz mit „legen“ und des Dativs nach der Präposition im Satz mit „liegen“. Zum Beispiel:

  • „Ich liege auf der Couch.“ (Zustand = Dativ)
  • „Ich lege mich auf die Couch.“ (Bewegung = Akkusativ)

Verben, die mit einer Präposition stehen, die den Akkusativ erfordert, das sind: setzen, stellen, legen, hängen, stecken. Das sind regelmäßige Verben, die eine Bewegung ausdrücken und ein Akkusativobjekt benötigen.

Verben, die mit einer Präposition stehen, die den Dativ erfordert, das sind: sitzen, stehen, liegen, hängen, stecken.   Das sind unregelmäßige Verben, die eine Situation/einen Zustand beschreiben und ein Dativobjekt benötigen.

  • „Ich lege das Buch auf den Tisch. “ vs. „Das Buch liegt auf dem Tisch.“
  • „Er setzt das Kind auf den Stuhl.“ vs. „Das Kind sitzt auf dem Stuhl.“
  • „Ich hänge das Bild an die Wand.“ vs. „Das Bild hängt an der Wand.“

Wechselpräpositionen – wichtigste Informationen auf einem Blick

  • Wechselpräpositionen (Präpositionen, die entweder mit Dativ oder Akkusativ stehen) sind: in, an, unter, über, auf, vor, hinter, neben, zwischen
  • Wenn wir mit der Präposition anzeigen, „wo“ sind etwas befindet und damit einen Zustand beschreiben, dann verwenden wir den Dativ.
  • Wenn wir mit der Präposition anzeigen „wohin“ sich etwas bewegt und damit eine Bewegung beschreiben, dann verwenden wir den Akkusativ.

Zeit für die Übungen!

Willst du Online-Übungen zum Thema „Wechselpräpositionen“ ? Dann klicke hier: Deutsch Übungen

Weitere Themen aus der Kategorie: Präpositionen

Willst du noch mehr lernen? Hier findest du weitere Themen, die dich auch interessieren können:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar