Zweiteilige Konnektoren – Mit Beispielen und Übungen einfach erklärt

Willst Du jemandem eine Alternative zeigen, weißt aber nicht wie? Benutze eine von den zweiteiligen Konnektoren! In dieser Lektion lernst Du, wann noch zweiteilige Konnektoren hilfreich sind und wie Du sie im Satz anwenden kannst.

Anschließend prüfe Dein Wissen in den Übungen zu zweiteiligen Konnektoren.

Was sind zweiteilige Konnektoren?

zweiteilige konnektoren graphisch erklärt
Zweiteilige Konnektoren bestehen aus zwei oder mehr Wörtern, z. B. sowohl…als auch, zwar… aber.

Okay, starten wir mit der Erklärung, was überhaupt die Konjunktionen (Bindewörter/ Konnektoren) sind. Das sind solche Wörter, wie: „oder“, „aber“, „denn“ – sie verbinden meist zwei Sätze. Zweiteilige Konnektoren bestehen aus zwei oder mehr Wörtern, z. B.:

  •  „Wir gehen entweder ins Kino oder ins Theater.“

Nicht so schwierig, oder? Dann lass uns jetzt schauen, welche zweiteiligen Konnektoren im Deutschen Du unbedingt kennen solltest.

Zweiteilige Konnektoren – welche sind das? Liste mit Beispielen

Es gibt in der deutschen Sprache gar nicht so viele Bindewörter, die aus mehreren „Teilen“ bestehen. Hier habe ich für Dich die wichtigsten vorbereitet:

# entweder … oder

  • „Ich kaufe entweder ein Auto oder ein Fahrrad.“
  • Entweder gehe ich ins Restaurant oder ich bleibe heute zu Hause.“

# weder … noch

  • „Ich mag weder Katzen noch Hunde.“
  • „Er fährt weder in einen Urlaub, noch besucht er mich.“

# zwar …, aber

  • „Dein Auto ist zwar schnell, aber zu teuer.“
  • „Er hat zwar viel Geld, aber seine Frau ist nicht glücklich.“

# sowohl … als auch

  • „Dein Nachbar ist sowohl nett als auch intelligent.“
  • „Ich esse gern sowohl Fleisch als auch Gemüse.“

# nicht nur …, sondern auch

  • „Ich spreche nicht nur Deutsch, sondern auch Englisch.“
  • „Ich habe gestern nicht nur meine Oma, sondern auch deine Schwester getroffen.“

# einerseits …, andererseits

  • „Ich freue mich einerseits auf unseren Umzug, andererseits habe ich Angst.“
  • „Er möchte einerseits gesund leben, andererseits würde er am liebsten nur Pizza essen.“

Merk Dir
„Entweder … oder“, „weder … noch“, „sowohl … als auch“ – bei diesen Bindewörtern gibt es kein Komma dazwischen!

Hast Du bei den obigen Beispielen gemerkt, wie die Konjunktionen die Position des Verbs beeinflussen? Gleich erkläre ich Dir, was dabei zu beachten ist.

Und kennst Du schon Konjunktionen, die aus nur einem Wort bestehen? Klicke hier, um mehr über deutsche Konjunktionen zu erfahren.

Was muss man bei der Wortstellung in den Sätzen mit zweiteiligen Konnektoren beachten?

Verwendest Du im Satz einen zweiteiligen Konnektor? Dann musst Du die richtige Reihenfolge der Wörter beachten (Wortstellung). Das ist einfacher als Du denkst. Merke Dir einfach zwei Regeln:

  1. Nach den Konjunktionen:

nicht nur …, sondern auch
zwar …, aber
entweder … oder

steht in dem zweiten Teilsatz zuerst die Person (Subjekt) und dann das Verb (Prädikat) – also wie bei jedem „normalen“ Aussagesatz, z. B.:

  • Entweder koche ich eine Suppe, oder er bestellt eine Pizza.“
  1. Nach den Konjunktionen:

weder … noch
sowohl … als auch
einerseits …, andererseits

ist es umgekehrt – zuerst das Verb (Prädikat), dann die Person (Subjekt), z. B.:

  • „Er ist einerseits nicht nett, andererseits möchte er viele Freunde haben.“

Zusammenfassung

  • Zweiteilige Konnektoren sind Konjunktionen, die aus mehreren Wörtern bestehen.
  • Sie können zwei Teilsätze verbinden.
  • Nach einigen zweiteiligen Konnektoren muss in dem zweiten Teilsatz das Prädikat (ein Verb) vor dem Subjekt (eine Person) stehen.

Zweiteilige Konnektoren – Übungen

„Zweiteilige Konnektoren“ online üben! Klicke hier für unsere kostenlosen Übungsaufgaben (mit Lösungen). Ohne nervige Registrierung einfach online lernen:

Deutsch online üben

Häufige Fragen zum Thema

Was sind zweiteilige Konnektoren?

Es geht um Konjunktionen, die aus mehreren Wörtern bestehen, z. B. „entweder…oder”, „sowohl…als auch”.

Welche zweiteiligen Konnektoren gibt es im Deutschen?

Das sind: entweder … oder; weder … noch; zwar …, aber; sowohl … als auch; nicht nur …, sondern auch; einerseits …, andererseits.

Wie sieht ein Beispielsatz mit zweiteiligen Konnektoren aus?

Ein Beispiel mit „entweder … oder”: Entweder gehe ich ins Kino oder ich fahre nach Hause.

Wie ist die Wortstellung nach zweiteiligen Konnektoren?

Das hängt von der konkreten Konjunktion ab: Nach: nicht nur …, sondern auch; zwar …, aber; entweder … oder, steht in dem zweiten Teilsatz zuerst die Person und dann die Tätigkeit und nach den Konjunktionen: weder … noch; sowohl … als auch; einerseits …, andererseits, îst es umgekehrt, z. B. „Er ist einerseits nicht nett, andererseits möchte er viele Freunde haben.“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar